Willkommen zurück!
Hersteller
Russ, Tanja
Mehr Artikel »
Logo_Buchreihe

Brombeerfesseln : Ein BDSM-Liebesroman

Brombeerfesseln : Ein BDSM-Liebesroman
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 2-3 Tage
GTIN/EAN: 978-3-945967-31-7
Bewertungen: (2)
Hersteller: Russ, Tanja
Mehr Artikel von: Russ, Tanja
12,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. inkl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

    Lea ist 29, Fotografin und überzeugte Singlefrau. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben und nimmt die Männer, wie sie kommen. Doch immer fehlt ihr dabei etwas. Bis sie Lukas begegnet. Streng, dominant, leidenschaftlich, bietet er alles, was Lea sich von einem Mann wünscht. Er macht ihr das verführerische Angebot, seine Sklavin auf Zeit zu werden. Lea lässt sich darauf ein und Lukas entführt sie in die dunkle Welt des BDSM. Eine Welt voller Dominanz und Unterwerfung, Schmerz und Lust, doch auch voller fürsorglicher Liebe und gegenseitigem Respekt. Aber Ihre besondere Beziehung hat ein Verfalldatum, die Vereinbarung lautet, 6 Monate bleiben sie zusammen ...

    Textauszug:

    Lukas bewohnte ein altes, liebevoll restauriertes Haus mit Garage und einem großen Grundstück, außerhalb der Stadt. Er schloss die Haustür auf und ließ sie in einen großzügigen Eingangsbereich mit grauen Fliesen und beigefarbenen Wänden eintreten. Geradeaus erhaschte sie einen kurzen Blick in das Wohnzimmer. Doch Lukas ging an ihr vorbei und versperrte ihr mit seinem Körper die Sicht, als er vor ihr stehen blieb und auf sie hinunter schaute.
    "Zieh deine Sachen aus." Sein Ton war kühl.
    "Wie was jetzt gleich?", fragte sie erschrocken.
    "Ich wiederhole mich nicht gern, Baby. Ab sofort wirst du mir gehorchen. Für jede Anweisung, die ich zweimal geben muss, werde ich dich bestrafen. Hast du das verstanden?"
    Sie schlug die Augen nieder.

Portrait

    Zwischen Kohle und Stahl erblickte Tanja Russ 1968 im Ruhrgebiet das Licht der Welt, wo sie auch heute noch, gemeinsam mit ihrem Mann lebt.
    Schon in der Schule liebte sie es, Aufsätze zu schreiben und schrieb bereits mit nur 14 Jahren ihren ersten Roman. Handschriftlich fasste sie ihn und schrieb alles in ein Schulheft. Es folgten Kurzgeschichten, hin und wieder auch Gedichte.
    In Ihrer Freizeit liest sie viel: Fantasyromane, romantische Liebesgeschichten und Erotikromane mit BDSM Kontext. Mit Ihrem Debütroman Brombeerfesseln hat sie die Genres »romantische Liebesgeschichte« und »BDSM-Roman« vereint und so ein außergewöhnliches Buch geschrieben. Angesprochen sind alle Leser/innen, die Liebesromane mögen und die BDSM gegenüber nicht abgeneigt sind. »Brombeerfesseln« ist eine wunderbare Mischung aus Erotik und Story, aus hart und zart, aus BDSM und Romantik. Ein Buch, das man so schnell nicht wieder aus der Hand legen will.

Produktdetails


EinbandTaschenbuch
Seitenzahl254
Erscheinungsdatum27.02.2017
SpracheDeutsch
ISBN978-3-945967-31-7
VerlagSchwarze-Zeilen Verlag
Maße (L/B/H)211/149/22 mm
Gewicht372

Kundenrezensionen:

Autor:  am 06.02.2018     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Die Personen sind sehr authentisch. Wenn ein Buch gut geschrieben ist, sehe ich den Plot vor mir wie in einem Film. Hier ist es vortrefflich gelungen. Da sind sie, die Gedanken und Gefühle, die uns in Beziehungen umtreiben. Ich glaube, die Autorin hat vieles selbst erlebt, auch wenn es nicht wie sonst als Werbemaßnahme explizit betont wird.
Annäherung, Ausprobieren und Ekstase, Lachen und Weinen & und ein Happyend. Ein sehr schönes Sommerbuch. Und bald gibt es auch wieder Brombeeren.

Autor:  am 06.02.2018     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Das Cover ist schlicht gehalten, aber durch das Bild der knienden Sklavin, weiß der Leser sofort um was es hier geht. Ich mag Lea, die eine Frau ist, die voll im Leben steht und dieses perfekt meistert. Lukas ist für mich der perfekte Dom, der ihre Neigung erkennt und ihr ein Angebot macht, dass sie nicht ausschlagen kann. Aber wie das Leben so spielt, kommen doch Gefühle ins Spiel. Was passiert nach dem Ende der 6 Monaten? Dieses Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich finde es hat genau die richtige Mischung aus Dominanz, aber eben auch Liebe und Erotik. Lukas ist während der Sessions der harte und teilweise auch kalte Dom, aber er zeigt auch Herz. Er fängt Lea auf und ist außerhalb der Sessions sehr liebevoll, fürsorglich und für sie da. Genau so würde ich mir eine BDSM Beziehung wünschen. Genau das ist es, was mich an diesem Buch so begeistert hat. Es sind eben nicht nur die Sessions beschrieben, die heftig sind, sondern es wird auch gezeigt, dass sich beide Partner außerhalb auch als gleichwertig ansehen und auf Augenhöhe agieren. Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig zu lesen und die Art, wie sie die erotischen und BDSM Szenen beschreibt ist sehr gelungen. Es kam zu keinem Zeitpunkt schmuddelig rüber. Auch die Romantik kommt nicht zu kurz und das Ende ist für mich perfekt und wunderschön. Fazit: Das Buch ist ja so mega, einfach der Wahnsinn. Ich muss gestehen, dass es eines meiner Highlights dieses Jahr ist.


Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu: