Willkommen zurück!
Hersteller
S, Siri
Mehr Artikel »
Angebote!

Gelebte Unterwerfung : Ein autobiografischer BDSM-Roman

Gelebte Unterwerfung : Ein autobiografischer BDSM-Roman
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 2-3 Tage
GTIN/EAN: 978-3-945967-28-7
Bewertung: (1)
Hersteller: S, Siri
Mehr Artikel von: S, Siri
14,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. inkl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

    Siri S lebt BDSM. Sie engagierte sich lange und intensiv in der Berliner Szene, leitete das weit über die Hauptstadt hinaus bekannte "Subbiekränzchen" und die Bondage-Gruppe "Miss Rope". In diesem Roman, der auf wahren Erlebnissen basiert, beschreibt sie, wie sie BDSM für sich entdeckt.
    Aus ihren Tagebuchaufzeichnungen ließ die Autorin einen Roman entstehen, der in ihrer ganz eigenen Sprache erzählt, wie sie ihre ersten Erfahrungen empfunden hat und schließlich BDSM als Teil ihrer selbst akzeptiert.
    Dieser autobiografische Roman räumt mit allen Klischees über BDSM auf. Schonungslos und ehrlich erzählt Siri S und lässt die Leser daran teilhaben, wie sie ihre Neigungen entdeckt, wie sie zweifelt und schließlich zu sich selber findet. Sie schreibt von den Schwierigkeiten, den geeigneten Partner zu finden und von dem Glück, wenn man ihn gefunden hat. Sie räumt mit gängigen Klischees über BDSMler auf und am Ende werden sie feststellen, BDSMler sind auch nur ganz normale Menschen.

Portrait

    Siri S, 1969 geboren, hat ihr gesamtes Leben in Berlin verbracht. Dort arbeitete sie als Juwelierin, zunächst als Angestellte, später mit ihrem eigenen kleinen Geschäft.
    Sie lebte ein normales Familienleben, doch die Familienidylle war trügerisch, in ihr brodelt Unbekanntes, das bei einer verhängnisvollen Affäre, aus ihr herausbricht. Erst nach der Trennung von ihrem langjährigen Lebensgefährten entdeckte sie, wer sie wirklich ist und was sie tatsächlich möchte. Ihre Reise ins Innerste beginnt und sie verliert sich darin, in der Hoffnung, sich selbst und ihr Glück zu finden.
    Sie wird zu einer Berliner Szene-Bekanntheit, engagiert sich in verschiedenen Clubs und Partylocations und betreut Neueinsteiger und junge Frauen als Leiterin des »Subbiekränzchen's« und der Bondage-Gruppe »Miss Rope«.
    Heute lebt sie auf einem Segelboot und bereist die Welt; allerdings gehört BDSM weiterhin zu ihrem Leben.
    In ihrem ersten Buch hat sie ihre Erlebnisse und Gefühle aus den ersten Jahren ihres BDSM-Lebens niedergeschrieben.

Produktdetails


EinbandTaschenbuch
Seitenzahl226
Erscheinungsdatum13.12.2016
SpracheDeutsch
ISBN978-3-945967-28-7
VerlagSchwarze-Zeilen Verlag
Maße (L/B/H)213/146/20 mm
Gewicht339

Kundenrezensionen:

Autor:  am 06.02.2018     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Über eine Dating-Plattform lernt Siri Carsten kennen und hat mit ihm ihre ersten SM-Erlebnisse. Die schon lange geträumten Fantasien werden fühlbare Realität. Und sie will mehr  und ganz. Bald ist sie auf der Suche nach 24/7.
Der Reigen geht los und es folgen Jochen, Dirk, Martin, Rob, Matthias, Oskar & Siri will alles gleich und jetzt, entweder mehr als die Spielpartner zu bieten haben und geben können und schaut sich schnell nach Neuem um. Oder sie fordert zu viel und wird deshalb von ihrem Spielpartner in die Wüste geschickt. Die Suche nach dem Einen und Richtigen ist nicht einfach.
Ich kenne das, habe ich doch auch früher tagelang wie ein Kaninchen, das hypnotisiert auf die Schlange starrt, vorm Telefon gesessen und auf den Anruf von ihm gewartet. Heute  mit SMS, Whatsapp und Facebook  hat jedoch die Geduld eine viel kürzere Halbwertszeit. Und auch die Gelegenheiten auf neue Bekanntschaften finden sich schneller.

Gelebte Unterwerfung ist der erste Roman von der sicherlich einigen schon bekannten Schlagzeilen-Autorin Siri S (so in der aktuellen Ausgabe SZ 154) und weist biografische Züge auf. Erst nach der Trennung von ihrem langjährigen Lebensgefährten entdeckt Siri S, wer sie ist und wie sie fühlt. Sie entdeckt ihre Leidenschaft für BDSM und wird schnell zu einer Berliner Szene-Bekanntheit, engagiert sich in verschiedenen Clubs und Partylocations und betreut Neueinsteiger und junge Frauen als Leiterin des Subbiekränzchens und der Bondage-Gruppe Miss Rope. In diesem Buch hinterfragt die Autorin sich selbst, ihre Neigung und alle Klischees zum Thema BDSM. Nichts in diesem Buch ist erfunden, es ist alles genauso passiert. Lediglich die Namen der Personen und Orte sind willkürlich. Siri S möchte andere daran teilhaben lassen, wie es ist, die eigenen Neigungen zu entdecken und auszuleben, aber sich auch darin verlieren zu können. Wunsch und Realität liegen oft weit auseinander und lassen sich nicht auf andere projizieren.


Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: